Westflügel des Fleischhofs in Quedlinburg wird wieder sicher

Quedlinburg (pm/aw). Zahlreiche zweckgebundene Spenden ermöglichen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) mit 101.763 Euro die Sicherungsmaßnahmen an Dach, Fassade und Fenstern des Westflügels des Fleischhofs in Quedlinburg zu unterstützen. Das überregional bedeutende Renaissancedenkmal in der Wordgasse ist einer der größten historischen Hofkomplexe in der Quedlinburger Altstadt.

Die vierflügelige Hofanlage „Adelshof am Word“ im südlichen Bereich der Altstadt wurde weitestgehend in Fachwerkbauweise errichtet. Sie befindet sich malerisch zwischen der gleich angrenzenden Stadtmauer und dem Mühlengraben. Ihr ältester Bereich, der Westflügel, stammt aus der Mitte des 16. Jahrhunderts. Die weiteren Teile der Anlage entstanden dann bis zum 18. Jahrhundert.

Die Vierflügelanlage gruppiert sich mit ihren Wohn- und Wirtschaftsgebäuden sowie einem Taubenturm um einen Innenhof. Nach langem Leerstand entwickelt sich hier seit der Sanierung des Südflügels 2009 eine halböffentliche kulturelle Nutzung mit Gastronomie und Kunsthandwerk.