Wände kippten auf Bürgersteig

Oschatz (aw). Riesen Panne bei den Abbrucharbeiten im Zentrum von Oschatz. Während ein Unternehmen damit beschäftigt war, eines der ältesten Gebäude der Stadt – das Rote Vorwerk – abzureißen, um den Bau einer neuen Sporthalle zu gewährleisten, passierte es. Immer wieder krachten Trümmer auf die ungesicherte Straße und den Bürgersteig. In den Nachmittagsstunden des 20. November erschienen besorgte Bürger bei der Polizei und berichteten von den unhaltbaren Zuständen rund um den Rückbau. Zuvor krachte nach Angaben der „BILD-Zeitung“ gegen 11 Uhr ein mehrere Hundert Kilo schwerer Dachbalken auf den Bürgersteig. Die Verantwortlichen hatten zwar angedacht, entsprechende Sperrungen einzuleiten, passiert war aber offenbar nichts. Die Stadt hatte dem Abbruch zugestimmt, entgegen dem Widerstand zahlreicher Oschatzer Bürger.