Unbekannter zündelt im ehemaligen Kieswerk

Donauwörth (ots). Am Mittwochabend um 20.30 Uhr teilte ein Zeuge der integrierten Leitstelle per Handy mit, dass Baucontainer auf dem Gelände des ehemaligen Kieswerks an der Zirgesheimer Straße in Donauwörth in Flammen stehen. Der Brand konnte durch die alarmierten Feuerwehren Donauwörth und Zirgesheim gelöscht werden. Einer der Baucontainer brannte jedoch vollständig aus. In den insgesamt vier Containern auf dem Grundstück waren unter anderem Möbelstücke gelagert. Erste polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass der Baucontainer von einer bislang unbekannten Person in Brand gesetzt wurde. Ein Übergreifen der Flammen auf die anderen Container konnte durch den schnellen Einsatz der beiden Wehren verhindert werden. Vor Ort konnte von den Beamten festgestellt werden, dass alle Fenster der anderen drei Baucontainer bereits eingeschlagen waren.

Auf dem Gelände befinden sich zudem etwas abgesetzt drei weitere Schiffscontainer aus Stahl. Einer dieser Stahlcontainer wurde großflächig mit Motorenöl beschmiert. Die geschätzte Gesamtschadenshöhe auf dem Gelände beträgt mindestens 9.000 Euro.

Polizeilicherseits wurde ein Ermittlungsverfahren – momentan gegen unbekannt – wegen Verdachts auf vorsätzliche Brandstiftung sowie Sachbeschädigung aufgenommen. Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906/706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen.