Teilabbruch am „Aqua Toll“

Schortens (aw). Weil die Stadt das „Aqua Toll“ in Shortens (Landkreis Friesland) für etwa 6,4 Millionen Euro sanieren möchte, stehen jetzt die ersten vorbereitenden Arbeiten an. Hier soll ein modernes Sportbad mit Saunalandschaft entstehen. Wie das städtsiche Bauamt mtteilte, sollte der Rückbau des Erlebnisbereichs in der ersten Januarhälfte beginnen. Nachdem 2012 Risse in den Leimbindern festgestellt wurde, musste eine Lösung her. Die Entscheidung für eine Sanierung wurde 2015 im Rat getroffen. Rund 90 Prozent der Aufträge wurden bereits vergeben.