Rückbauanlage Biblis A: Fehler in der Kransteuerung

Biblis (pm/aw). Im Reaktorgebäude von Block A der Rückbauanlage Biblis wurden am 24. September 2021 in der Kransteuerung des Rundlaufkrans fehlerhafte Baugruppen festgestellt. Zuvor hatte der Rundlaufkran durch ein akustisches Signal an der Fernbedienung Störungen signalisiert. Die betroffenen Baugruppen wurden unmittelbar ausgetauscht und nach erfolgreicher Funktionsprüfung der Kran störungsfrei wieder in Betrieb genommen.

Das Vorkommnis wurde gemäß den deutschen Meldekriterien in die Kategorie N (Normal) eingestuft und der Behörde fristgerecht innerhalb von fünf Werktagen gemeldet. Nach der internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen (INES) ist es der Stufe 0 (unterhalb der Skala = keine oder sehr geringe sicherheitstechnische Bedeutung) zuzuordnen.

Eine Gefährdung des Personals, der Umgebung oder der Anlage war damit nicht verbunden.