Koepchenwerk mit Graffiti beschmiert

Herdecke (aw). Der denkmalgeschützte Altbau des Koepchenwerks am Hengsteysee ist von Unbekannten mit einem Graffiti beschmiert worden. Nach der Übernahme des Bauwerks durch die Stiftung für Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur sollen in diesem Jahr die markanten Buchstaben gesichert und beleuchtet werden (wir berichteten). Die Stiftung hatte bereits erst kürzlich Schmierereien am Bauwerk entfernt. Jetzt prangt in großen Lettern „Riot“ an der Front des Altbaus. Wie die „Westfalenpost“ berichtet, soll es sich hierbei um einen Schriftzug der BVB-Ultras „0231 Riot“ handeln, der vor dem Fußball-Derby am Wochenende gegen Schalke aufgesprüht wurde.