Hotel „Am Rosenberg“ wird abgerissen

Hofheim (aw). Das Bebauungsplanverfahren für das Gelände, auf dem das Hotel „Am Rosenberg“ in Hofheim (Main-Taunus-Kreis) steht, geht in die nächste Runde. Zum Ende des Jahres soll der Betrieb im Gebäude endgültig aufgegeben werden, Anfang 2018 soll der Abbruchbagger anrücken. Ende dieses Jahres läuft der Pachtvertrag für den Hotelbetreiber mit der Wilma Wohnen Süd GmbH ab. Auf dem frei werdenden Gelände möchte das Unternehmen Eigentumswohnungen bauen. Weil einige Nachbarn mit dieser Neubebauung nicht einverstanden sind, lassen diese sich anwaltlich vertreten. Es könnte also noch ein juristisches Verfahren gegen den Bebauungsplan geben. Die Wilma Wohnen Süd GmbH hofft alerdings, inzwischen einigen Bedenken der Anwohner entgegen gekommen zu sein. Derzeit wird der Bauantrag vorbereitet. Die Gesellschaft rechnet mit einer Bauzeit von zwei Jahren.