Hausfriedensbruch auch bei „Lost Places“

Katzenbach (ots). Am Sonntagmittag (14.03.) teilte ein Zeuge mit, dass eine dunkel gekleidete Person soeben in ein leer stehendes Gehöft im Rosengarten eingestiegen sei. Diese habe einen Kapuzenpullover mit der Kapuze auf dem Kopf getragen. Das Objekt wurde durch Polizeikräfte umstellt. Im Gebäude wurde eine 55-jährige Frau aus dem Donnersbergkreis festgestellt. Im Rahmen einer Durchsuchung wurden keine weiteren Personen aufgefunden. Die Frau gab an, öfters Bildaufnahmen von sogenannten „Lost Places“ zu fertigen. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs eingeleitet.