Flachswochenende in der Textilwerkstatt Detmold

Die einzelnen Arbeitsschritte von der Flachspflanze bis zum Leinen werden bei einem Flachswochenende im LWL-Freilichtmuseum Detmold gezeigt. Foto: LWL/Sánchez

Detmold (lwl). Brechen, schwingen, hecheln – was diese drei Begriffe mit der Flachsverarbeitung zu tun haben und wie das Ganze dann aussieht, das erfährt man am Samstag und Sonntag (15./16.9.) in der Textilwerkstatt im LWL-Freilichtmuseum Detmold. An diesen beiden Tagen erleben die Besucher von 11 bis 16 Uhr im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) wie aus Flachs Leinenstoff hergestellt wird und welche Arbeitsschritte dafür notwendig sind. Es bleibt aber nicht beim Zusehen: unter der Anleitung von Ulrike Loth und Roswitha Neumann können die Museumsbesucher bei allen Arbeiten mithelfen.