Feuer in alter Kaserne

Emmerich (aw). Gegen 16.30 Uhr wurde der Einsatzleitstelle am Dienstag eine starke Rauchentwicklung auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne in Emmerich (Kreis Kleve) gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnten die Flammen im Bereich des ehemaligen technischen Bereiches lokalisiert werden. Fünf Meter schlugen die Flammen hoch, eine Fläche von rund 200 Quadratmetern brannte. Seit einigen Wochen hat hier ein Landwirt Stroh eingelagert. Nach einigen Problemen – die Kaserne verfügt nicht mehr über einen Anschluss an das allgemeine Wassernetz – konnten die Wehrleute das Feuer rasch löschen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es soll geklärt werden, ob sich das lange lagernde Stroh selbst entzündet hat oder ob eine Brandstiftung vorliegt.