Erfolgreicher Baustart für „Mühlen-Quartier“

Leipzig (pm/aw). Das neue „Mühlen-Quartier“ der QUARTERBACK Immobilien AG in Leipzig-Lindenthal hat seinen ersten Meilenstein erreicht: Mit dem heutigen Tag sind sämtliche Baugruben für die geplanten vier Wohngebäude im Baufeld Müllerring 10 / Karl-Winkler-Straße vollständig ausgehoben. Zugleich gehen die Arbeiten beim Einbringen des Unterbetons und bei der medialen Erschließung des Standorts zügig voran. Bleibt das Wetter günstig, kann in Kürze mit dem Gießen der Bodenplatten begonnen werden.

QUARTERBACK errichtet in dem beliebten Stadtteil im Nordwesten Leipzigs in einer gewachsenen, ruhigen Wohnlage 102 Wohneinheiten mit familiengerechten Grundrissen und einer Gesamtfläche von rund 8.400 Quadratmetern, eine Tiefgarage mit 102 Pkw-Stellplätzen sowie weitere fünf Außenstellplätze. Die Projektumsetzung erfolgt für die Deutsche Wohnen, welche die Projektentwicklung langfristig in den eigenen Bestand übernehmen wird. Beide Unternehmen verbindet eine enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit im Neubausegment.

Bis Ende Juli 2023 entsteht rund um einen begrünten und mit Spiel- und Verweilmöglichkeiten ausgestatteten Innenhof ein ausgewogener Mix aus Eineinhalb- bis Vier-Zimmer-Wohnungen. Sie sprechen junge Familien, die hier ihren Traum vom Wohnen verwirklichen möchten, ebenso an wie Paare, Singles und Senioren, welche die Ruhe und den ländlichen Charakter der Umgebung sowie die fußläufig gut erreichbaren Einkaufs- und Gastronomieeinrichtungen schätzen werden.

Henrik Thomsen, Vorstand des deutschlandweit tätigen Projektentwicklers, unterstreicht die optimale Wohnlage des „Mühlen-Quartiers“: „In Lindenthal trifft ein attraktiver Mix aus Urbanität und Natur auf eine ausgezeichnete Positionierung des Standorts inmitten des boomenden Leipziger Nordraums, wo vor allem in den Automobilwerken und Logistikzentren tausende Menschen Beschäftigung gefunden haben. Künftige Mieter profitieren also von kurzen Arbeitswegen und haben infolgedessen mehr Zeit für Familie, Freunde und Hobbys – oder einfach, um das komfortable Wohnen im neuen Domizil zu genießen.“

Dafür bietet das „Mühlen-Quartier“ beste Voraussetzungen: Sämtliche Wohnungen sind modern und hochwertig ausgestattet. Nahezu alle verfügen über einen Balkon beziehungsweise bei Erdgeschosslage über eine Terrasse zum grünen Innenhof. Natur prägt auch die Umgebung: Spaziergänger, Reiter und Radfahrer finden im nahegelegenen Lindenthaler Wald Erholung. Die neu entstandenen Seen nördlich von Leipzig sind ebenso gut erreichbar wie die Park- und Flussauenlandschaft zwischen Lützschena und Schkeuditz. Auch die nahegelegene historische Turmholländerwindmühle, die als weithin sichtbares Lindenthaler Wahrzeichen dem Quartier seinen Namen gab, lädt zu einer Stippvisite ein.

„Ein weiteres großes Plus des ‚Mühlen-Quartiers‘ ist seine hervorragende Verkehrsanbindung“, ergänzt Anne-Katrin Köhler, die bei QUARTEBACK zuständig für die Unternehmenskommunikation ist. „Die Autobahn A 14 ist in fünf Minuten erreichbar. Aber auch bis zur Leipziger Innenstadt ist es nicht weit – in 20 Minuten gelangt man mit dem Auto ins Stadtzentrum. Oder man nutzt öffentliche Verkehrsmittel und ist in einer halben Stunde direkt auf dem Leipziger Markt und damit mitten im Großstadttrubel.“