Einer auf Fototour …

… bemerkt einen blauen Audi, der vor einer ehemaligen Klinik auf und ab fährt, um zu schauen, ob sich unbefugte Personen im Gebäude befinden. Dies ist eine Maßnahme, da sich dort seit Monaten Hinz und Kunz herumtreiben – von abenteuerlustigen Heranwachsenden über Schaulustige bis zu Nachwuchs-Fotografen. Kurze Zeit später wird das Gefährt durch einen Streifenwagen abgelöst. Nach dem Verlassen der Location und dem beherzten Anfahren rasen die Ordnungshüter heran, nach Schimanski-Art. Man sollte sich oftmals unsichtbar machen, empfiehlt Einer.

„Einer auf Fototour“ – dies sind kleine, satirische Abrechnungen mit den Vorkommnissen und Erfahrungen bei den Fototouren. Immer wieder kommt der Autor in merkwürdige Situationen, erlebt komische Zufälle, lernt kuriose Menschen kennen und vieles mehr. Dies und anderes schreibt er hier als „Einer auf Fototour“ nieder – lässt andere daran teilhaben. Alles natürlich mit einem Augenzwinkern, viel Ironie aber immer mit der nötigen Bodenhaftung. Doch wer ist „Einer“? Nun, eventuell kommt ja „Einer“ darauf …