Ehemalige „Halbmond Teppichwerke“ kommen weg

Oelsnitz (aw). Wie die Stadt Oelsnitz (Vogtlandkreis) mitteilt, hat die Landesdirektion jetzt 7,5 Millionen Euro Fördermittel hat die Landesdirektion jetzt für den Abbruch der ehemaligen „Halbmond Teppichwerke“ bewilligt. Auch der Bund ist bei dem rund 9 Millionen Euro schweren Projekt mit an Bord. Eigentümer der Industriebrache mit seinen rund 56.000 Quadratmetern ist die Stadt. Diese möchte nach dem Rückbau und der Beräumung des Areals hier zügig Gewerbe ansiedeln. Interessenten gäbe es bereits, so die Stadt. Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen und 2022 abgeschlossen sein.