Kraftwerk Vockerode

Vockerode war fast 60 Jahre lang Kraftwerksstandort. Die über Jahrzehnte prägenden vier großen Schornsteine des inzwischen stillgelegten Braunkohlekraftwerkes wurden im Jahr 2001 gesprengt. Im...

Zeche Erin (Erinpark)

Die Zeche Erin war ein Steinkohle-Bergwerk in Castrop-Rauxel im Kreis Recklinghausen zugehörig zum Regierungsbezirk Münster. 1858 konsolidierte der irische Bergbauunternehmer William Thomas Mulvany mehrere...

Ziegelei Beermann Lage

Die Ziegelei Beermann wurde 1909 direkt neben einer ergiebigen Lehmgrube in der Ortschaft Sylbach (Kreis Lippe) gegründet. Bis zum Jahre 1922 wurden die Ziegel...

Kultur- und Landschaftspark Piesberg

Der Piesberg ist aufgrund seiner natürlichen Ausstattung ein spannungsreiches und reizvolles Gelände, das sich für die verschiedensten Freizeitaktivitäten geradezu anbietet. Große Teile des Piesbergs...

Hessisches Braunkohle Bergbaumuseum

Das Hessische Braunkohle Bergbaumuseum in Borken im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis präsentiert unter dem Motto „Industriekultur entdecken / Landschaftswandel erfahren“ den ehemals im Borkener Braunkohlerevier betriebenen...

Industriedenkmal Museumspark Rüdersdorf

Die Rüdersdorfer Muschelkalklagerstätte resultiert aus fossilen Meeresablagerungen, die sich über einen Zeitabschnitt von ca. 9 Millionen Jahren bildeten. Beginn der Ablagerungen war während der...

Brikettfabrik Louise (Technisches Denkmal)

Die frühere Brikettfabrik Louise (Lauchhammer 62) im Ortsteil Domsdorf der südbrandenburgischen Stadt Uebigau-Wahrenbrück, im Landkreis Elbe-Elster, gilt als älteste und gleichzeitig kleinste Brikettfabrik und...

Textilmuseum Bocholt

Das TextilWerk Bocholt ist einer von acht Standorten des LWL-Industriemuseums. Es liegt an zwei Standorten links und rechts des Flusses Aa in Bocholt, Nordrhein-Westfalen....

Bergbau-Technik-Park

Der Bergbau-Technik-Park ist ein Freilichtmuseum und befindet sich auf dem Abraumgelände des ehemaligen Tagebaus Espenhain in der Nähe des Nordufers des Störmthaler Sees und...

Kokerei und Zeche Zollverein

Die Gründung der Zeche ging von dem Industriellen Franz Haniel aus, der zur Produktion des Brennstoffs Koks, den er für die Stahlerzeugung benötigte, auf...

Schiffshebewerk Niederfinow

Das Schiffshebewerk Niederfinow am östlichen Ende des Oder-Havel-Kanals in Niederfinow/Brandenburg ist das älteste noch arbeitende Schiffshebewerk Deutschlands. 1934 in Betrieb genommen, überwindet das Industriedenkmal...

Gedenkstätte „Denkmal der Befreiung“ Beilrode

Im Park der Gemeinde Beilrode (Landkreis Nordsachsen, Sachsen) wurde 1975 mit einem legendären sowjetischen T34-85 Panzer auf einem gemauerten Sockel das "Denkmal der Befreiung"...

Grenzübergangsstelle (GÜSt) Marienborn

Der Grenzübergang Helmstedt–Marienborn war der größte und bedeutendste Grenzübergang an der innerdeutschen Grenze während der deutschen Teilung und bestand aus dem "Kontrollpunkt Helmstedt" und...

Abraumförderbrücke F60

Der 502 Meter lange, 240 Meter breite und 80 Meter hohe F60 ist eine von fünf Abraumförderbrücken im Lausitzer Braunkohletagebau, gebaut im VEB TAKRAF...

Energiefabrik Knappenrode

Die Energiefabrik Knappenrode (ehemals Lausitzer Bergbaumuseum Knappenrode) umfasst das Areal der stillgelegten und inzwischen unter Denkmalschutz stehenden Brikettfabrik Knappenrode (ehemals Werminghoff) im ostsächsischen Knappenrode...

Dyckerhoff Park „Mythos Stein“ – Industrie trifft Kunst

Im Dyckerhoff Park können Interessierte erleben, wie sich Industrie, Natur und Kunst zu einem harmonischen Ganzen verbinden können. Dort, wo die Abgrabung ruht, findet...

Olympisches Dorf Berlin-Elstal

Das ehemalige Olympische Dorf der Olympischen Sommerspiele 1936 in Berlin befindet sich im heutigen Elstal (heute Ortsteil von Wustermark). Die Häuser wurden erstmals massiv...

Zeche Nachtigall

Die Zeche Nachtigall ist ein ehemaliges Steinkohlebergwerk in Bommern - am Eingang des Muttentals und ist Teil des Bergbauwanderwegs Muttental. Die Zeche war eine...

Seilablaufanlage Rangierbahnhof Chemnitz-Hilbersdorf

Sie gilt als die einzige Seilablaufanlage Europas, das Ensemble am Rangierbahnhof Chemnitz-Hilbersdorf - 1902 errichtet - bestehend aus dem ehemaligen Spannwerk und dem Befehlsstellwerk...

Erzbergwerk Ramsbeck

Das frühere Erzbergwerk Ramsbeck, im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Bestwig, wurde 1974 in ein Bergbaumuseum mit Besucherbergwerk umgewandelt - dem sogenannten Sauerländer-Besucherbergwerk. Es zeigt...

Kokerei Hansa

Die 1928 in Betrieb genommene Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde gilt als einer der wichtigsten Epochen in der Dortmunder Montanindustrie und bietet heute äußerst sehenswerte...

Kraftwerk Plessa

Das Kraftwerk Plessa in der südbrandenburgischen Gemeinde Plessa im Landkreis Elbe-Elster ist eines der ältesten Braunkohlekraftwerke in Europa, das in seiner ursprünglichen Bausubstanz erhalten...

Henrichshütte Hattingen

Die Henrichshütte ist ein ehemaliges Hüttenwerk in Hattingen und wird heute als Museum betrieben. Gegründet wurde die Henrichshütte 1854. Ihren Namen erhielt sie auf...

Hochofenwerk Phoenix West

Hermann Diedrich Piepenstock gründete 1841 die Hermannshütte, diese wurde 1852 in die "Hoerder Bergwerks- und Hüttenverein Aktiengesellschaft" umgewandelt. Ein Jahr später erhielt man die...

Flugplatz Großenhain

Der Flugplatz Großenhain nahm seinen Betrieb 1913 als königlich-sächsische Militärfliegerstation auf und gehörte mit seinen 60 Hektar zu den größten der deutschen Armee. 1911...