Dokumentationszentrum zur Nachkriegsgeschichte

Das Dokumentationszentrum zur deutschen Nachkriegsgeschichte im Keudellschen Schloß in Wanfried veranschaulicht die Situation an der früheren innerdeutschen Grenze. Mehr als 3.000 Publikationen ermöglichen zudem...

Ringgleis wächst um 2.370 Meter

Braunschweig (aw). Der Ausbau des Freizeitwegs auf der alten Industriegleistrasse rund um die Stadt kommt dem für dieses Jahr geplanten Ringschluss einen großen Schritt...

Bürgerkomitee Sachsen-Anhalt e.V.

Die Gebäude, in dem sich heute das Dokumentationszentrum und die Gedenkstätte befinden, wurden 1876 als Königliches Amtsgericht und Stadtgefängnis gebaut. Es wurde bis zur...

Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus

1860 wurde nach dreijähriger Bauzeit das Cottbuser Zentralgefängnis eröffnet. Zur NS-Zeit wurde es als Jugendgefängnis und Frauenzuchthaus genutzt. Bei den Luftangriffen am 15. Februar...

Grenzmuseum Philippsthal (Werra)

Das Grenzmuseum in Philippsthal mit Informationen zur ehemals innerdeutschen Grenze ist im Torbogenhaus von Schloss Philippsthal untergebracht. Das Museum war im Jahr 1967 von...

IDZ für die Unterlagen der Stasi

Das Informations- und Dokumentationszentrum (IDZ) der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatsicherheitsdienstes der ehemaligen DDR bietet am Standort Checkpoint Charlie diverse, wechselnde Ausstellungen. Neben...

Grenzlandmuseum Schnackenburg

Das Grenzlandmuseum Schnackenburg dokumentiert die deutsch-deutsche Geschichte und besitzt eine kleine Fachbibliothek zum Thema DDR-Geschichte und Grenztruppen. Angrenzend lädt der Grenz- und Natur-Erlebnispfad mit...

Museum Haus am Checkpoint Charlie

Das Gebäude wurde ursprünglich für den sozialen Wohnungsbau in Berlin von 1985 bis 1986 errichtet. Konzipiert wurde der Bau von dem amerikanischen Architekten Peter...

Gedenkstätte Münchner Platz, Dresden

Das zwischen 1902 und 1907 errichtete Gebäude, das als königlich-sächsisches Landgericht eröffnet wurde, diente in der Zeit des Nationalsozialismus, während der sowjetischen Besatzung und...

Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn

Am 13. August 1996 wurde auf dem Gelände der ehemaligen Grenzübergangsstelle die 7½ Hektar große Gedenkstätte „Deutsche Teilung Marienborn“ eröffnet. Betreiber der Dokumentationsstätte ist...

Gedenkstätte „Günter Litfin“

In Erinnerung an Günter Litfin - Todesopfer an der Berliner Mauer und der erste Mensch, der bei seiner Flucht aus der DDR durch Schüsse...

DDR-Museum Pforzheim

Das Pforzheimer DDR-Museum entstand 1998, Gründer und Ideengeber war Klaus Knabe († 2012), der 1961 kurz vor dem Mauerbau zusammen mit seiner Frau in...

Gedenkstätte Roter Ochse Halle (Saale)

Seit dem 15. Februar 1996 befindet sich dort eine Gedenkstätte für die Opfer politischer Verfolgung vermeintlicher und tatsächlicher Regimegegner der zwei deutschen Diktaturen. Anspruch...

Gedenkstätte Internierungslager Ketschendorf

Das Lager wurde vom sowjetischen Geheimdienst NKWD Ende April 1945 auf dem Gelände einer früheren Arbeitersiedlung der Deutschen Kabelwerke (vgl. Pneumant) eingerichtet. Im Zuge...

Gedenkstätte Bautzen

Zwischen 1902 und 1906 wurde an der Lessingstraße in der Bautzener Ostvorstadt ein großzügiges neues Gerichtsgebäude errichtet, dem ein Vollzugskomplex angeschlossen war. Dieser umfasste...

Gedenkstätte Grenze Mattierzoll

Mattierzoll lag seit Jahrhunderten im Grenzbereich verschiedener Territorien, insbesondere zwischen dem Herzogtum Braunschweig und dem Bistum Halberstadt bzw. später Brandenburg-Preußen. 1941 erfolgte eine bedeutende...

Gedenkstätte Lindenstraße 54/55

Die Gedenkstätte Lindenstraße 54/55 in Potsdam erinnert an die politische Verfolgung in beiden deutschen Diktaturen. Das im Volksmund „Lindenhotel“ genannte Haus diente in der...

Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin

Die Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin wurde am 2. März 1990 durch den damaligen Verteidigungsminister, Gerhard Stoltenberg, eröffnet. Mittlerweile ist es eine dienstliche Einrichtung (Lehrsammlung) des...

DDR-Grenzbahnhof-Museum Probstzella

Am 6. November 2010 öffnete im historischen Empfangsgebäude ein Grenzbahnhof-Museum, das die Geschichte der Grenzkontrollen an innerdeutschen Grenzbahnhöfen ausführlich darstellt. Schüler und Lehrer des...

Stiftung Sächsische Gedenkstätten

Die Stiftung Sächsische Gedenkstätten zur Erinnerung an die Opfer politischer Gewaltherrschaft ist eine vom Freistaat Sachsen errichtete Stiftung des öffentlichen Rechts, die mehrere Gedenkstätten...

DDR-Museum Pirna

Das DDR Museum Pirna ist ein privat geführtes Museum in Pirna im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. In einer Dauerausstellung gibt das Museum Einblicke in das...

Mahn-, Gedenk- und Bildungsstätte Point Alpha

Point Alpha (engl. Observation Post (OP) Alpha) war neben OP Romeo, OP India und OP Oscar einer von vier US-Beobachtungsstützpunkten an der hessischen innerdeutschen...

Museum in der „Runden Ecke“

Das Gebäude wurde von 1911 bis 1913 als Geschäftshaus der Alten Leipziger Feuerversicherung nach Plänen des Architekten Hugo Licht und Karl Poser zusammen mit...

Grenzdenkmalverein Hötensleben e.V.

Ein Zeugnis jüngster deutscher Geschichte ist das Grenzdenkmal Hötensleben. Weit über den Bördekreis hinaus verbindet man gedanklich Hötensleben mit dieser Grenzsperranlage. Auf einer Länge...

Stiftung Ettersberg / Gedenk- und Bildungsstätte

Die Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt befindet sich in einem ehemaligen Untersuchungsgefängnis des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR. Sie ist den ehemaligen...