Brandruine kommt unter den Hammer

Gütersloh (aw). Vor sechs Jahren brannte der Reifen- und Werkstattbetrieb an der Dieselstraße komplett ab. Bis heute hat sich hier nichts verändert, die Ruine verfällt vor sich hin. Wie die „Glocke“ berichtet, hatte der Firmeninhaber und Erbbaurechtsnehmer auf das Grundstück eine hohe sechsstellige Summe aufgenommen und nicht zurückzahlen können. Seit Jahren hat der Eigentümer weder etwas vom Erbbauzins gezahlt bekommen, noch konnte er das Gelände neu verpachten. Jetzt hat selbiger am Gütersloher Amtsgericht eine Zwangsversteigerung beantragt. Der Termin wird am 12. Januar 2017 um 10.30 Uhr stattfinden. Ein Gutachter hat den Verkehrswert des Erbbaurechts mit einem Euro festgelegt. Die Beräumung des Geländes wird mit etwa 80.000 Euro beziffert. Das Erbbaurecht wurde 1996 für einen Zeitraum von 99 Jahren festgelegt und beträgt derzeit jährlich rund 10.400 Euro.