„Alte Berufsschule“ bald Geschichte

Drei Jahre steht die alte Berufsschule am Herrenbergsweg in Warstein, in der bis zuletzt ein Kinder- und Jugendtreff in Trägerschaft des Forums Jugendhilfe untergebracht war, bereits leer. Eine Nachfolgenutzung war nicht angedacht. Nachdem die Entkernungsarbeiten bereits begonnen haben, wartet der Bagger nun darauf, das Gebäude abzubrechen. 2013 beschloss der Stadtrat, die Liegenschaftsabteilung in der Bauverwaltung solle die Vermarktung des Grundstücks mit Gebäude vorantreiben, habe dazu sechs Monate Zeit, doch diese Frist lieft ungenutzt aus. Der Abbruch-Beschluss der stadteigenen Berufsschule musste aus Kostengründen zweimal verschoben werden, jetzt wird er umgesetzt. (aw)