Zwei Verletzte bei Abrissarbeiten

Döbeln (aw). Bei Abrissarbeiten an einem Gebäude an der Schnitterstraße in Döbeln (Landkreis Mittelsachsen) sind am Freitagmittag zwei Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war im Rahmen der Arbeiten plötzlich eine Hauswand eingestürzt. Dabei zog sich nach Polizeiangaben ein 19-Jähriger schwere und ein 23-Jähriger leichte Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurden beide in ein Krankenhaus verbracht. Das städtische Ordnungsamt veranlasste eine Sicherung des restlichen Gebäudes. Der Grund für den Einsturz ist noch unbekannt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here