Ziegelei weicht Gerätehaus

Könnern (aw). Derzeit laufen die Abbrucharbeiten auf dem Areal der ehemaligen Ziegelei in Könnern (Salzlandkreis). 14 Gebäude werden in den nächsten Wochen dem Erdboden gleichgemacht. Hier wo früher Betondachsteine hergestellt wurden und noch bis zum August der Bauhof und ein Grüngutlager beheimatet waren, soll ein Feuerwehrgerätehaus entstehen. 3,1 Millionen Euro wird das Projekt kosten, das Land Sachsen-Anhalt fördert den Abbruch mit 350.000 Euro und den Neubau mit 390.000 Euro. Die Abbrucharbeiten sollen im November beendet sein. Das beauftragte Unternehmen kontrolliert den anfallenden Bauschutt vor der Entsorgung auf mögliche Kontaminierungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here