Wohnungsneubau an der Reitbahn

Flensburg (aw). Für das Grundstück An der Reitbahn 17 liegt ein Antrag vor, auf der rückwärtigen Grundstücksfläche einer ehemaligen Sporthalle ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus zu bauen. Die Stellplätze werden überwiegend im mittleren Grundstücksteil zwischen der straßenseitigen Stadtvilla und dem Neubau angeordnet. Die Gebäudehöhe beträgt 9,62 Meter über der Oberkante des Erdgeschosses. Ein Stellplatz ist im Bereich der Grundstückszufahrt An der Reitbahn vorgesehen. Das Vorhaben liegt außerhalb des Geltungsbereiches eines Bebauungsplanes und erfordert daher das gemeindliche Einvernehmen, dass es sich in die nähere Umgebung einfügt. Hierzu ist eine abschließende Entscheidung in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung am 20. November vorgesehen.

Der Öffentlichkeit wird die Gelegenheit gegeben sich auf der Internetseite der Stadt Flensburg in der Rubrik „Bauen & Wohnen\Aktuelle Bauanfragen“ zu informieren. Bis zum 16. November können Stellungnahmen abgegeben werden, die vor der Beschlussfassung an die Ausschussmitglieder weitergeleitet werden. Die Verwaltung empfiehlt die Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here