Wieder Feuer im Hertener Bahnhof

ANZEIGE

Herten (aw). Zum wiederholten Male musste die Feuerwehr zum alten Hertener Bahnhof ausrücken. Am Mittwochmorgen (18.10.) wurde die Einsatzleitstelle am alten Westerholter Bahnhof gerufen. Zuletzt brannte es hier am 09. Oktober dieses Jahres – Unbekannte hatten Unrat angesteckt. Dieses Mal brannte es im Erdgeschoss und erneut mussten die beiden Obdachlosen, die trotz aller Maßnahmen des Eigentümers und der Behörden in der Ruine leben, evakuiert werden. Die Flammen konnten zügig gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel