Wieder Feuer im ehemaligen Luxushotel Harzburger Hof

Harzburger Hof vor den Großbränden im Jahr 2013. Foto: rottenplaces Archivfoto

Bad Harzburg (aw). Im ehemaligen Luxushotel Harzburger Hof in Bad Harzburg ist zum dritten Mal nach dem verheerenden Großfeuer von 2014 (wir berichteten mehrfach) ein Feuer ausgebrochen. Ein Passant hatte am Sonntagmorgen Rauch entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Diese wies die Anwohner an, Fenster und Türen geschlossen zu halten und sperrte den Brandort weiträumig ab. Betroffen ist dieses Mal ein Teil des Gebäudes, der bislang noch nicht komplett zerstört war. Weil das Gebäude aufgrund der Einsturzgefahr nicht betreten werden kann, forderte die Feuerwehr einen Teleskopmastwagen an, um die Flammen von oben zu bekämpfen. Probleme breitete den Einsatzkräften auch ein schwer zugänglicher Hang, der die Löscharbeiten zusätzlich erschwerte.

Die Löscharbeiten dauern noch an. Derzeit ist die Feuerwehr damit beschäftigt, die Brandnester zu lokalisieren. Morgen sollen die Ermittler der Polizei die Arbeit aufnehmen. Vermutet wird wie bei den anderen Bränden auch Brandstiftung. Der aktuelle Eigentümer kümmert sich bis heute nicht um die Immobilie. Auflagen seitens der Stadt hat dieser bisher ausnahmslos ignoriert. Aufgrund der enormen Rauchentwicklung wurde auch der nahe Baumwipfelpfad für Besucher gesperrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here