Wieder Feuer in Gifhorner Klinikum

Gifhorn (aw). Wieder musste die Feuerwehr in der Nacht zum ehemaligen Klinikum in Gifhorn ausrücken. Gegen 0.20 Uhr hatte ein Anwohner ein Feuer im alten Gebäude gemeldet. Beim Eintreffen der Wehrleute schlugen die Flammen bereits bis zum Obergeschoss empor. Dabei wurden die Zwischendecken vom Erd- zum Obergeschoss stark beschädigt. Nach Polizeiangaben handelte es sich eindeutig um Brandstiftung. Unbekannte hatten Brandreste am Haupteingang entzündet, die noch vom letzten Brand stammen. In dem leer stehenden Gebäude trieben sich immer wieder Jugendliche herum, ermittelt wurde neben Hausfriedensbruchs auch wegen Vandalismus. Jetzt kommt auch noch Brandstiftung dazu.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here