Wasserturm mit Pumpenwindrad Willebadessen

In einem Stadtteil von Willebadessen, in unmittelbarer Nähe zu einem landwirtschaftlichen Anwesen, befindet sich dieser Wasserturm mit Intze-Behälter nach amerikanischem Vorbild von 1904. Das Besondere: Er hat auf der Spitze noch ein Pumpenwindrad. Heute wirkt der Wasserturm, als hätte er die besten Zeiten hinter sich.

wasswind_1
wasswind_2
wasswind_3
wasswind_4
wasswind_5
wasswind_6
wasswind_7
wasswind_8
wasswind_9
wasswind_10
wasswind_11

Dokumenten Information
Copyright © rottenplaces 2015
Dokument erstellt am 18.05.2015
Letzte Änderung am 18.05.2015

Vorheriger ArtikelWartturm Beverungen
Nächster ArtikelKieswerk Fritzlar
André Winternitz, Jahrgang 1977, ist freier Journalist und Redakteur, lebt und arbeitet in Schloß Holte-Stukenbrock. Neben der Verantwortung für das Onlinemagazin rottenplaces.de und das vierteljährlich erscheinende "rottenplaces Magazin" schreibt er für verschiedene, überregionale Medien. Winternitz macht sich stark für die Akzeptanz verlassener Bauwerke, den Denkmalschutz und die Industriekultur.