Wanderausstellung zur Bedeutung sächsischer Spinnmühlen

Teilansicht der Wanderausstellung im Wasserbau. Foto: Knut Berger

Flöha (aw). Die Spinnmühlen symbolisieren den frühzeitigen Beginn der Industrialisierung in Sachsen um 1800. Sie gehören zu den ältesten und bedeutendsten Zeugnissen der deutschen Industriegeschichte. Nur noch wenige sind erhalten und können von der Zeit der Industrialisierung zeugen. Einige wurden umgenutzt, andere stehen leer und verfallen. Die Leipziger Denkmalstiftung und der Arbeitskreis Spinnmühlen machen mit ihrer mobilen Ausstellung auf die Bedeutung dieser Bauwerke aufmerksam und setzen sich unter dem Motto „Umnutzung ist machbar“ für den Erhalt ein. Auf 7 Roll-ups wird der Einfluss dieser ersten Fabriken auf die sächsische Industriegeschichte, die Architekten und Unternehmer sowie aktuelle Beispiele und ihre Nutzungen vorgestellt.

Wenn man von sächsischen Spinnmühlen spricht, kommt man an der Flöhaer Alten Baumwolle nicht vorbei. Handelt es sich doch hier um eine der bedeutendsten ehemaligen Industrieanlagen des Landes, die wie keine andere, den Aufschwung und den Unternehmergeist sächsischer Industriegeschichte symbolisiert. Sie gilt deutschlandweit als Paradebeispiel für die Umgestaltung eines denkmalgeschützten Industrieensembles zu einem modernen Stadtzentrum.

Die Ausstellung geht auf die Initiative des Arbeitskreises Spinnmühlen zurück. Dieser Arbeitskreis aus interessierter Bürgerschaft, Wissenschaft und Verwaltung hat sich 2018 gegründet, um sich für den Erhalt dieser historischen Industriebauten einzusetzen. Weil die Ausstellung mitten in den Sommerferien stattfindet, wird es in der Zeit vom 16.11. bis 10.12.2020 ebenfalls im Foyer des 2. Obergeschosses im Wasserbau einen zusätzlichen Ausstellungstermin geben.

Öffnungszeiten der Ausstellung
Bitte beachten Sie, dass die Ausstellung nur zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek zugänglich ist (Mo, Die, Do, Fr, Sa 10.00 – 18.00 Uhr, mittwochs ist geschlossen).

Hinweis

Aufgrund der gegenwärtigen Hygienevorschriften können leider nur 100 Personen während des Vortrages anwesend sein. Sichern Sie sich darum rechtzeitig einen Platz.