Vorerst kein Abbruch der Ruine

Werdau (aw). Obwohl die Industrieruine an der Richardstraße in Werdau (Landkreis Zwickau) in großen Teilen eingestürzt ist, sieht die Stadt derzeit keine zügige Handlungsnotwendigkeit. Aus Sicht des Fachbereiches für Stadtentwicklung und Bau geht von dem Gelände keine Gefahr aus. Man habe alle Maßnahmen im Rahmen der Objektsicherungspflicht ausgeführt, heißt es vom Fachbereich. Noch in diesem Jahr möchte man an einem Abbruchkonzept arbeiten und dieses einreichen, um 2018 Fördermittel für die Beräumung des Grundstücks beantragen zu können. Nach dem Abbruch soll hier eine Wiesenfläche mit Bäumen entstehen, die gleichzeitig als Rückhaltung der Pleiße in Hochwasserfällen dienen soll. Kalkulierte Kosten für dieses Projekt gibt es noch nicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here