Verletzte bei Wohnhausbrand

Berlin (aw). Wie die Polizei mitteilt, wurden am Freitagabend bei einem Brand in einem leerstehenden Wohnhaus in Berlin-Grunewald zwei Obdachlose verletzt. Die Feuerwehr wurde gegen 22 Uhr zum Einsatzort gerufen. Im Obergeschoss des seit längerer Zeit leerstehenden Wohnhauses war das Feuer ausgebrochen. Die Obdachlosen wurden durch die Flammen verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Während der Löscharbeiten kam es zum Einsturz eines Teiles des Daches. Die Brandursache ist bisher unklar, vermutet wird Brandtstiftung. Zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit keine Informationen vor.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here