Verfall des Alten Leipziger Bahnhofs

Dresden (aw). Die denkmalgeschützten Bauten des ehemaligen Alten Leipziger Bahnhofs verfallen seit vielen Jahren. Der aktuelle Eigentümer, eine Holding, unternimmt nach Angaben der Initiative „Allianz für Dresden“ zu wenig bei der Sicherung der stark ruinösen Gebäude. Das Denkmalschutzamt jedoch verteidigt den Eigentümer. Dieser habe das Areal bereits in einem stark ruinösen Zustand übernommen und dem Verfall mit Sicherungsmaßnahmen entgegengewirkt. Dies sehen die Gegner des geplanten Marktes an dieser Stelle anders. Wann es in diesem Fall weitergeht, oder welche Maßnahmen unternommen werden, ist derzeit unklar.