Verdacht auf Blindgänger in Bahndamm

Münster (sms). Auf dem Gelände der Deutschen Bahn im Bereich Alfred-Krupp-Weg /Industrieweg liegt möglicherweise ein Blindgänger im Erdreich. Der Verdachtspunkt wird heute freigelegt und untersucht. Da er sich in einem Bahndamm befindet, können sich diese Arbeiten bis Dienstag hinziehen. Sollte ein Blindgänger entdeckt und entschärft werden, muss dafür auch der Verkehr auf der Umgehungsstraße B 51 und der Bahnverkehr unterbrochen werden.

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information unserer Leser*innen unredigiert übernehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here