VEB Bürstenwerke Schönheide

Die ehemalige Bürstenfabrik Knoll (ehem. VEB Bürstenwerke Schönheide) an der Oberen Straße in Schönheide (Erzgebirgskreis) befindet sich heute in einem schlimmen Zustand. Zu aktiven Zeiten wurden hier größtenteils Malerbürsten und Malerpinsel aller Art hergestellt.

In diesem Jahr wird das Areal fachmännisch beräumt. Für den Rückbau sind 900.000 Euro eingeplant, rund 600.000 Euro mehr als im aktuellen Haushalt dafür geplant waren. Grund sind durch den strengen Winter eingestürzte Gebäudeteile und massive Kontaminationen des Erdreichs. Neben dem Beschluss zur Beantragung von Fördermitteln schlug der Planer weiter vor, die Natursteine im Sockel der Industrieruine zu sichern und später für die anfallenden Sanierungsarbeiten an den Stützmauern im Ort wiederzuverwenden.

Sie besitzen nähere, geschichtliche oder allgemeine objektbezogene Informationen über dieses Objekt oder kennen entsprechende Quellen mit selbigen? Dann wenden Sie sich doch bitte an die Redaktion. Helfen Sie uns, ein Stück Geschichte dieses Ortes zumindest virtuell zu bewahren.

Dokument-Information
Objekt ID: rp-037585
Kategorie: Handel & Gewerbe
Bundesland: Sachsen
Standort: Obere Straße, Schönheide
Baujahr: keine Angabe
Denkmalschutz: nein
Architekt: keine Angabe
Objekt abgerissen: ja/nein
Objekt erfasst: 06.05.2019
Objekt erstellt: 07.07.2019
Letzte Änderung: 07.07.2019
Copyright © rottenplaces.de
Alle Angaben ohne Gewähr.

Aufgrund der Anzahl der Gebäude und deren positive und/oder negative Veränderungen der Bausubstanz im Laufe der Zeit, stellen einzelne Abbildungen (häufig) nicht den derzeitigen Zustand dar. Die Reihenfolge der Bilder ist keine Zeitreihenfolge.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here