Vandalen wüten wieder am Schloss Wilhelmsburg

Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden. Foto: Tilman2007/CC BY-SA 3.0

Schmalkalden (aw). In den vergangenen Jahren wurde das Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden (Thüringen) immer wieder Opfer von Vandalismus. In der letzten Woche haben Unbekannte wieder massiven Schden angerichtet, indem sie eine Löwenskulptur und 19 Sandsteinstufen beschädigten, Schilder an den Beeten verbogen und eine Brunnenabdekcung durch die Gegend warfen. Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten beziffert den Schaden auf etwa 5.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Am vergangenen Donnerstag haben Mitarbeiter der Stiftung vor Ort über einen besseren Schutz von Schloss und Umgebung beraten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here