Unbekannte beschädigten Kirchenmauer

Wismar (ots). Unbekannte Täter beschädigten an zwei aufeinander folgenden Tagen, 12. und 13. März, Teile der frisch gemauerten Nachbildung des Kirchenschiffes der Marienkirche in Wismar. Insgesamt entnahmen sie ca. 200 Backsteine im Bereich eines angedeuteten Stützpfeilers, deren Fugen noch nicht ausgehärtet waren. Die Steine legten die Täter einige Meter entfernt wieder ab. Es entstand ein Schaden in Höhe von 450 Euro. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung auf.

Aufgrund der Tatumstände ist davon auszugehen, dass der bzw. die Täter einige Zeit für die Tatbegehung benötigten und ggf. dabei beobachtet wurden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wismar unter der 03841/203 0 entgegen.

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information unserer Leser*innen unredigiert übernehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here