TIPP 070: Bergbau-Technik-Park

Der Bergbau-Technik-Park ist ein Freilichtmuseum und befindet sich auf dem Abraumgelände des ehemaligen Tagebaus Espenhain in der Nähe des Nordufers des Störmthaler Sees und seiner Verbindung zum Markkleeberger See. Das Gelände gehört zu Gemeinde Großpösna. Nördlich des Parks führt die Autobahn 38 vorbei. Südlich des Parks liegt die Zentraldeponie Cröbern. Die Straßenverbindung zum Park zweigt in der Nähe der Einbindung der Bundesstraße 95 in die Bundesstraße 2 bei Großdeuben ab. Radwegeverbindungen sind auch von Norden her vorhanden. Auf einer Fläche von 5,4 Hektar präsentiert der Bergbau-Technik-Park den gesamten Arbeitszyklus eines Braunkohletagebaus. Das beginnt beim Rückbau der Siedlungen und der Vorbereitung für den Bergbau, reicht über die notwendige Absenkung des Grundwasserspiegels, die Bewegung des Abraums über der Kohle und deren Abbau bis zur Wiederherstellung des Geländes und seiner weiteren Sanierung.

Kontakt und Infos

Bergbau-Technik-Park
Am Westufer 2
04463 Großpösna
Telefon: 034297 / 140127

Webseite: www.bergbau-technik-park.de
E-Mail: info@bergbau-technik-park.de

Öffnungszeiten und Führungen

Öffnungszeiten und Führungen siehe Webseite
Letzter Einlass jeweils eine Stunde vor Parkschließung!
Erwachsene 7 EUR (ermäßigt 4 EUR)
Kinder bis 5 Jahre frei

Geodaten

51° 14′ 46. 7″ N 12° 25′ 18. 5″ E

in GoogleMaps öffnen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here