TIPP 062: Speicher XI

Speicher XI. Foto: ROMWriter/CC BY-SA 3.0

Der Speicher XI ist ein historisches Speichergebäude in der Überseestadt in Bremen, in dem sich unter anderem das Hafenmuseum Bremen, das Bremer Zentrum für Baukultur und die Hochschule für Künste Bremen befinden. Nach dem Niedergang der Häfen im stadtbremischen Gebiet nach 1970 lagen große Flächen der Hafengebiete brach. Im Rahmen der Stadtentwicklung wurde das frühere Überseehafenbecken verfüllt, nahezu das gesamte Gebiet zwischen Überseehafen und Altstadt neu geformt und zu einem neuen Stadtteil – der Überseestadt – gestaltet. Der Speicher XI steht aus hafengeschichtlichen Gründen als Industriedenkmal seit 1994 unter Denkmalschutz. Er wurde von 2001 bis 2003 durch den Bremer Baubetreuer Prof. Dr. Klaus Hübotter saniert. Planer waren die Bremer Architekten Schomers und Schürmann. Seit 2010 ist der Speicher XI eine Station der Route der Industriekultur im Nordwesten.

Kontakt und Infos

Speicher XI
Am Speicher XI 1
28217 Bremen
Telefon: 0421 / 619410

Webseite: www.amspeicherxi.de
E-Mail: nfo@amspeicherxi.de

Öffnungszeiten und Führungen

Das Ensemble ist frei zu umrunden.
Gewerbe und Gastronomie zu jeweiligen Öffnungszeiten

Geodaten

53° 05′ 46. 9″ N 8° 46′ 17. 2″ E

in GoogleMaps öffnen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here