TIPP 061: Weltkulturerbe Erzbergwerk Rammelsberg

Weltkulturerbe Erzbergwerk Rammelsberg. Foto: HasBS/CC BY-SA 4.0

Der Rammelsberg ist ein 635 Meter hoher Berg am Nordrand des Harzes im Landkreis Goslar, südlich der Stadt Goslar in Niedersachsen. In ihm befindet sich das Erzbergwerk Rammelsberg. 1988 wurde nach über 1000 Jahren nahezu ununterbrochenen Bergbaus die Erzförderung eingestellt; seit 1992 gehört das Besucherbergwerk Rammelsberg zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Bergwerk Rammelsberg wurde 2006 in die Liste der 77 ausgezeichneten Nationalen Geotope aufgenommen. Museum und Besucherbergwerk Rammelsberg sind Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur (ERIH).

Kontakt und Infos

Weltkulturerbe Erzbergwerk Rammelsberg
Bergtal 19
38640 Goslar
Telefon: 05321 / 7500

Webseite: www.rammelsberg.de
E-Mail: info@rammelsberg.de

Öffnungszeiten und Führungen

14. März bis 16. Oktober 2016
täglich 9 Uhr bis 18 Uhr.
Letzte Führung um 16.30 Uhr

17. Oktober bis 31. März 2017
täglich 9 bis 17 Uhr.
letzte Führung um 15.30 Uhr

Erwachsene 8 EUR, ermäßigt 6 EUR
Kinder/Jugendliche (bis 17 Jahre) 4,50 EUR

Preise für den Schrägaufzug
zwischen dem 1. April und 31. Oktober (anmeldepflichtig)
2 EUR für Erwachsene
1 EUR für Kinder und
5 EUR für Familien zzgl. des jew. Preises für Tageskarte

Geodaten

51° 53′ 22. 0″ N 10° 25′ 10. 5″ E

in GoogleMaps öffnen

Vorheriger ArtikelTIPP 060: Völklinger Hütte
Nächster ArtikelTIPP 062: Speicher XI
André Winternitz, Jahrgang 1977, ist freier Journalist und Redakteur, lebt und arbeitet in Schloß Holte-Stukenbrock. Neben der Verantwortung für das Onlinemagazin rottenplaces.de und das vierteljährlich erscheinende "rottenplaces Magazin" schreibt er für verschiedene, überregionale Medien. Winternitz macht sich stark für die Akzeptanz verlassener Bauwerke, den Denkmalschutz und die Industriekultur.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here