TIPP 060: Völklinger Hütte

Völklinger Hütte. Foto: Klaus Nahr/CC BY-SA 2.0

Die Völklinger Hütte ist ein 1873 gegründetes ehemaliges Eisenwerk in der saarländischen Stadt Völklingen. Es wurde 1986 stillgelegt. 1994 erhob die UNESCO die Roheisenerzeugung der Völklinger Hütte als Industriedenkmal in den Rang eines Weltkulturerbes der Menschheit. 2007 wurde sie für die Auszeichnung als Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland nominiert. Sie ist ein geschütztes Kulturgut nach der Haager Konvention. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist heute ein wichtiger Standort der Industriekultur in Europa und Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur (ERIH). Die Hütte befindet sich südwestlich der Innenstadt Völklingens, unmittelbar am Bahnhof Völklingen, dessen umfangreiche Gleisanlagen dem Rohstofftransport zur Hütte dienten und der heute als „Eingangstor“ gestaltet ist.

Kontakt und Infos

Völklinger Hütte
Rathausstraße 75-79
66333 Völklingen
Telefon: 06898 / 9100100

Webseite: www.voelklinger-huette.org
E-Mail: visit@voelklinger-huette.org

Öffnungszeiten und Führungen

2. November 2015 bis 19. März 2016
täglich von 10 bis 18 Uhr
außer 24., 25. und 31. Dezember

20. März 2016 bis 1. November 2016
täglich von 10 bis 19 Uhr

Erwachsene 15 EUR, ermäßigt 13 EUR

Gebuchte Führung
100,00 EUR plus ermäßigtem Eintritt
(max. 30 Personen, Dauer der Führung ca. 1,5 Stunden)

Sonderkonditionen für Schulen
Informationen beim Besucherservice

Geodaten

49° 14′ 50. 1″ N 6° 50′ 36. 0″ E

in GoogleMaps öffnen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here