TIPP 021: Museumsstellwerk Lpf Lehrte

Museumsstellwerk. Foto: Paul Smith/CC BY 2.0

Das Museumsstellwerk Lpf ist ein historisches Stellwerk in Lehrte. Das denkmalgeschützte Gebäude liegt im Westen des Personenbahnhofes Lehrte zwischen den noch in Betrieb befindlichen Strecken nach Hannover und Celle. Das Gebäude wurde 1896 errichtet, während die technische Einrichtung des mechanischen Stellwerkes von 1912 stammt. Bis Oktober 1986 wurde von hier aus der Lehrter Personenbahnhof kontrolliert und zusammen mit den anderen Stellwerken gesteuert. Das Kürzel „Lpf“ leitet sich aus dieser ehemaligen Funktion ab. Es steht für Lehrte Personenbahnhof Fahrdienstleiter. Der Modelleisenbahnverein Lehrte übernahm nach der Stilllegung das Gebäude von der Deutschen Bundesbahn mit dem Ziel, es als Museum zu erhalten. Im Rahmen dieser Bemühungen werden die historischen Anlagen gepflegt und einsatzbereit gehalten. So ist auch die über 20 Meter lange Hebelbank der Bauart Jüdel erhalten geblieben. Da die Seilzüge zu Weichen und Signalen nicht mehr vorhanden sind, können Museumsbesucher an den Stelleinrichtungen Hand anlegen.

Kontakt und Infos

Museumsstellwerk Lpf Lehrte
Poststraße 16
31275 Lehrte

Webseite: www.mev-lehrte.de
E-Mail: info@mev-lehrte.de

Öffnungszeiten und Führungen

jeder vierte Sonntag im Monat von 10 bis 13 Uhr.
Erwachsene 2 EUR (ermäßigt 1 EUR)
Familien 4 EUR (nur an Besuchertagen)

Geodaten

52° 22′ 44. 7" N 9° 58′ 23. 1" E

in GoogleMaps öffnen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here