TIPP 008: Schwanentorbrücke

Schwanentorbrücke. Foto: Raimond Spekking/CC BY-SA 3.0
Bewertung des Tipps
Sending
User Review
0 (0 votes)

Die Schwanentorbrücke ist eine von drei Hubbrücken in Duisburg und wurde 1950 erbaut. Architekt war Hans-Siegfried Persch. Die Hubbrücke überquert den Innenhafen und verbindet damit die Innenstadt mit Kaßlerfeld und Ruhrort. Sie wird von Fußgängern, Radfahrern, Automobilen und der Straßenbahn benutzt. Die Brückenplattform in der Mitte der vier quadratischen Türme wird bei Bedarf etwa zehn Meter hochgehoben. Seile und Gegengewichte befinden sich in den Türmen. Diese sind mit Ziegeln verkleidet, haben paarweise angeordnete Fensterschlitze und ein verglastes Obergeschoss. Sie werden oben jeweils von Gaslaternen abgeschlossen. In einem der Türme ist ein Wärterhäuschen eingebaut, welches die Hebung der Schwanentorbrücke ebenso wie die der Buckelbrücke steuert.

Kontakt und Infos

Schwanentorbrücke
Ruhrorter Straße / Schwanenstraße
47051 Duisburg (Innenstadt)

Webseite: www.innenhafen-duisburg.de
E-Mail: info@kriegszeugen.de

Öffnungszeiten und Führungen

Die Brücke ist frei begehbar.

Geodaten

51° 26′ 10. 6" N 6° 45′ 27. 7" E

in GoogleMaps öffnen