Tennishalle vom Hotel Britannia abgebrannt

Laatzen (aw). In der Nacht zu Freitag (19.10.) ist die Tennishalle des ehemaligen Hotels Britannia im Gewerbegebiet an der Karlsruher Straße in Laatzen ausgebrannt. Gegen 3 Uhr hatten Anwohner den Rauch bemerkt und die Einsatzleitstelle informiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen aus dem Dach. Aufgrund des Ausmaßes des Feuers wurden benachbarte Wehren über Sirenen nachalarmiert. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Kräfte die Flammen nach etwa zwei Stunden unter Kontrolle. Etwa ein Drittel des Gebäudes brannte aus. Eingesetzt wurde auch ein kettenbetriebener Löschroboter, der aufgrund der bestehenden Einsturzgefahr die Glutnester löschte. Seit 2014 stand das Hotel ganz und die Tennishalle teilweise leer und sollte abgerissen werden. Hier ist ein Hotelneubau geplant. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und bittet Zeugen, die etwas bemerkt haben, sich unter Telefon (0511) 1095555 beim Kriminaldauerdienst Hannover zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here