„Tag der offenen Tür“ bei der Nato-Flugbasis in Volkel

Slovakische Air Force, Mikoyan-Gurevich MiG-29, Symbolfoto. Foto: Gerard van der Schaaf

Lippstadt (aw). Die Nato-Luftbasis Volkel richtet am 14. und 15. Juni 2019 wieder einmal die „Luchtmachtdagen“ aus. Bei diesen „Tagen der offenen Tür“ präsentiert sich die königliche niederländische Luftwaffe mit spektakulären Flugshows, Ausstellungsständen, Vorführungen und der Möglichkeit, verschiedene Flugzeugtypen am Boden zu begutachten. Die Tage der offenen Tür, die im Wechel auf den drei niederländischen Luftwaffenstützpunkten Leeuwarden, Gilze-Rijen stattfinden, sind bei Flugzeugfans überaus beliebt und ziehen immer wieder weit über 200.000 Besucherinnen und Besucher an.

Ein guter Grund, auch aus der Partnerstadt Lippstadt eine Bürgerfahrt anzubieten. Diese findet am Freitag, 14. Juni 2019 statt. Teilnehmende können die vielfältigen Vorführungen auf dem Flughafengelände genießen, mit einem Shuttle-Service ins Udener Stadtzentrum gelangen oder – auf eigene Faust – den Tierpark Zie Zoo besuchen, der nur einige hundert Meter vom Flughafen gelegen ist.

Die Abfahrt zu dieser Bürgerfahrt erfolgt am 14. Juni 2019 um 8.00 Uhr vom Busbahnhof Lippstadt aus. Die Rückfahrt nach Lippstadt wird gegen 18.30 Uhr angetreten. Je Bürgerfahrt fallen Kosten von 15 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Kinder und Jugendliche an. Ausschließlich persönliche Anmeldungen zu den Fahrten sind in der Bürgerberatung im Stadthaus, Ostwall 1möglich. Die Karten sind direkt bar zu bezahlen.

Das Flughafengelände, auf dem die Ausstellungen präsentiert werden, ist uneben, die Nutzung von Rollatoren und Rollstühlen nur sehr bedingt möglich. Daher empfiehlt sich die Bürgerfahrt zu den „Luchtmachtdagen“ nicht für Personen mit Gehbehinderungen, zumal der Weg vom zentralen Busausstiegsplatz zum Veranstaltungsgelände zu Fuß zurückgelegt werden muss. Bei den Vorführungen kann es sehr laut werden, darum sollte bei Bedarf ein Gehörschutz mitgenommen werden. Wichtig: Vor dem Betreten des Flughafengeländes erfolgt aus Sicherheitsgründen eine Personen- und Taschenkontrolle, alle Gäste müssen sich ausweisen (Personalausweis oder Reisepass).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here