Suhler Kulturhaus akut gefährdet

Suhl (aw). Das ehemalige Kulturhaus in Suhl befindet sich in einem schelchten Zustand und ist akut gefährdet. Wie die Onlinezeitung „inSüdthüringen.de“ berichtet, sind von der Fassade aktuell große Putzteile heruntergebrochen. Teilweise ist sogar das Mauerwerk zu sehen. Nach Angaben der Zeitung war die Fassade vor wenigen Wochen noch intakt. Auslöser für die aktuellen Schäden soll Regenwasser sein, das durch das defekte Dach ins Innere gelangt. Aus diesem Grund wurde die Treppe um das Portal mit Gittern abgesperrt, um Passanten nicht zu gefährden. Die Stadtverwaltung möchte gegen das undichte Dach nun Maßnahmen ergreifen. Der Komplettumbau des Hauses zum Haus der Geschichte ist wegen fehlender finanzieller Mittel aufgeschoben. Kommende Haushaltsbeschlüsse werden zeigen, wie es weitergeht. Bis dahin nagt der Verfall unaufhaltsam an der Substanz.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here