Stromberger Kulturhaus brannte

Stromberg (aw). Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr wurde die Feuerwehr zum ehemaligen Kurhaus in Stromberg im Ortsteil Schindeldorf (Landkreis Bad Kreuznach) gerufen. Einsatzkräfte unter Atemschutz entdeckten im Gaststättenraum brennenden Boden. Auch die Holztafeln, die man zum Schutz vor unbefugtem Betreten angebracht hatte, waren bereits verbrannt. Durch die Flammen wurde auch das einstige Foyer in Mitleidenschaft gezogen. Eine sich dazwischen befindliche Treppe war bereits eingestürzt. Der Feuerwehr gelang es, ein Ausbreiten des Feuers auf andere Stockwerke und den Dachstuhl zu verhindern. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden. Am Nachmittag mussten zwei noch glühende Stellen abgelöscht werden. Da ein technischer Defekt ausgeschlossen werden kann, ermittelt die Polizei nun wegen Brandstiftung. Das Kurhaus wurde in den 2000er Jahren geschlossen. Seitdem kam es zu Einbrüchen, Vandalen zerstörten das Inventar.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here