Stärkefabrik Hundhausen hat neuen Eigentümer

Ahlen (aw). Das Areal der ehemaligen Stärkefabrik Hundhausen am Gebrüder-Kerkmann-Platz in Ahlen ist nach Angaben der Stadtverwaltung an einen Ahlener Unternehmer verkauft worden. Was dieser für Pläne verfolgen möchte, ist bisher nicht bekannt. Wie „Die Glocke“ berichtet, soll es einen Zusammenhang mit dem gegenüberliegenden Gebäude geben. Ein Vollsortimenter soll Interesse an einem Teilbereich geäußert haben, der Rest könnte für kleinere Geschäfte interessant sein.

2008 legte eine Düsseldorfer Projektentwicklungsgesellschaft einen Entwurf vor, demnach auf über 9.000 Quadratmetern unter dem Projekttitel „Stadtgalerie Ahlen“ ein zweigeschossiges Einkaufszentrum entstehen sollte. 35 Millionen Euro sollten an diesem Standort invetiert werden, passiert ist nichts. Ob und wie es mit der markanten Brache in der Stadt weitergeht, wird die Zeit zeigen.