Stadthalle ist Geschichte

Neustadt an der Orla (aw). Die ehemalige Stadthalle in Neustadt an der Orla gibt es nicht mehr. Die Abbrucharbeiten der Firma RK Landschaftsbau waren zügig beendet. 2013 wurde das Gebäude bei einem Brand völlig zerstört – technischer Defekt. Zehn Jahre zuvor hatte ein neuer Eigentümer die in die Jahre gekommene Substanz mit viel Herzblut saniert. Das Gebäude, an dessen Platz bereits 1490 erste Gebäude außerhalb der Stadtmauer für die Schützen standen, diente nach 1990 als Kultustätte. Hier wurden Konzerte gespielt, Feiern und Feste abgehalten und eine Diskothek beheimatet. Zu Zeiten der DDR spielten auf der Bühne namhafte Größen der Republik. Jetzt ist dieses Gebäude Geschichte und damit endet auch selbige.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here