Sipro-Ruine droht einzustürzen

In Zwickau musste am Dienstag (06. Oktober) die Bahnhofstraße in Höhe des ehemaligen Hotels Wagner notgesperrt werden. Auslöser ist das Gebäude mit der Hausnummer 66, die Sipro-Ruine. Das Amt für Bauordnung und das Ordnungsamt hatten eine Obejtprüfung durchgeführt, da das ausführende Abbruchunternehmen bei Arbeitsbeginn Gefahr im Verzug erkannte. Das gebäude ist demnach so akut einsturzgefährdet, dass eine Vollsperrung der Bahnhofstraße unausweichlich wurde. Aktuell laufen die Rück- bzw. Abbrucharbeiten. Die Bahnhofstraße wird im Bereich Spiegelstraße bis Bahnhofstraße 66 vermutlich vier Wochen gesperrt bleiben, der Straßenbahnverkehr wurde eingestellt. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet und Umleitungen sind ausgewiesen. (aw)