Siemens Mobility GmbH zieht in Minister Stein-Hammerkopfturm

Mülheim an der Ruhr (pm/aw). Im Rahmen eines Alleinvermietungsauftrages wurden die 15. und 16. Etage des Hammerkopfturms der Zeche Minister Stein – einem 1856 gegründeten Steinkohle Bergwerk – mit rund 350 m² Bürofläche an die Siemens Mobility GmbH vermietet. Die Flächen des unter Denkmalschutz stehenden Förderturms wurden vor einigen Jahren zu modernen Büroflächen umgebaut. Der Mix aus Industrieoptik und moderner Technik bieten dem Mieter gleichzeitig Ruhrgebiets-Charme und eine gute Arbeitsatmosphäre!

„Der temporäre zusätzliche Bedarf an Büroflächen in direkter Nähe zum Rail Service Center Dortmund-Eving hat uns zu dieser außergewöhnlichen Anmietung geführt. Zusätzlich zu einer hervorragenden Aussicht über Dortmund, bietet das denkmalgeschützte Evinger Wahrzeichen im Innenraum einen Blick auf Siemens-Industriegeschichte.“, so Julian Buschkowsky, Asset Manager bei Siemens Mobility GmbH.

Eigentümer der Immobilie ist ein institutioneller Anleger aus Gießen.