Schloss Kannawurf: Arbeiten laufen

Kannawurf (dsd/aw). Für die Sicherung und Restaurierung der gefährdeten Deckenmalerei im Kleinen Saal von Schloss Kannawurf im Landkreis Sömmerda stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz im vergangenen Jahr 10.000 Euro zur Verfügung. Jetzt besuchte Ernst Herrbach, Ortskurator Erfurt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), Roland Lange vom Denkmalpflegezentrum e.V., um sich bei einem Presse- und Fototermin vor Ort die Maßnahmen erläutern zu lassen. Das Denkmalpflegezentrum pachtete die Anlage vor zehn Jahren vom Land Thüringen, um hier ein Künstlerhaus einzurichten, und betreibt die Instandsetzungsarbeiten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here