Schicksal für LVA-Ruine beschlossen

Bad Münster am Stein-Ebernburg (aw). Lange wird sie nicht mehr stehen, die LVA-Ruine in Bad Münster. Der Stadtrat hat in einer letzten Sitzung dem neuesten Bebauungsplan zugestimmt. Für den Investor haben sich mit den neuen Plänen einige Nachteile ergeben, für die Einwohner jedoch Vorteile. Die Grundflächenzahl wurde 80 auf 60 Prozent reduziert, auch die Geschossflächenzahl sowie die zulässige Breite eines der künftigen Baufelder. Für das Stadtbild ist dies ein klarer Vorteil. Für die Installation von Nebenanlagen wurden strikte Vorgaben auferlegt, zudem muss die Tiefgarage begrünt werden. Bei der Abstimmung zum neuen Bebauungsplan gab es nur eine Gegenstimme. Somit werden die Tage der LVA-Ruine gezählt sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here