rottenplaces Magazin – Aktuelle Ausgabe

17. Ausgabe – 01. April 2017

Vorwort

03 – Editorial

Inhalt, Ressorts, Artikel

05 – Berliner Bierpinsel unter Denkmalschutz gestellt
07 – Beschluss für Outlet-Center am ehemaligen Güterbahnhof
09 – DUGA – Der Specht des Kalten Krieges
11 – Historische Straßenbahn – Triebwagen 314
13 – Große Pläne für ehemalige Adler- und Löwenkaserne
15 – Nachgefragt bei Dieter Klein
19 – IBUg 2017 in alter Fleischmaschinenfabrik in Chemnitz
21 – Industriebrache Adolf vom Braucke kommt weg
23 – Industriedenkmal Sayner Hütte öffnet als Kulturort
25 – Industrieruinen Klöckner-Humboldt-Deutz (KHD)
27 – Sprengung des Deutsche-Welle-Hochhauses könnte platzen
28 – Wasserturm auf Georgschachtgelände muss weg
29 – Bergwerk Raša – Gastbeitrag von Stefan Hellmann
31 – Nike-Raketenstellung Blankenheim
33 – Geschichte hautnah: Tropical Islands
35 – Neue Wohnungen auf ehemaligem Fliegerhorst Staaken
37 – Cröllwitzer Papierfabrik
39 – Dampfziegelei & Tonwarenwerk Gail
41 – Mögliches Sommerkino und mehr in der Sixti-Ruine
43 – Wasserturm Bw Bielefeld
45 – Museensafari: Besucherbergwerk Kleinenbremen
49 – Futuristische Ruinen – Die Ufo-Häsuer von Sanzhi
51 – Social-Media-Horrorfilm entsteht in Grabowsee-Heilstätten
53 – Junkalor-Gelände: Was geschieht mit der Rundbogenhalle?
55 – Landesirrenanstalt Teupitz
57 – Villa Winter – Mysteriöses Feriendomizil auf den Kanaren
59 – Vergleich: Abbruch am Harzburger Hof muss beginnen
61 – Aktuelles aus der Republik
65 – Medien-Tipps: Sechs Neuveröffentlichungen
67 – Pläne für Bebauung des Raw-Magdeburg liegen auf Eis

Ausgabe 17 (Veröffentlichung 01. April 2017) lesen:


 Ältere Versionen unseres Magazins

Hier gelangen Sie ohne Umweg zu allen erschienenen Ausgaben unseres Magazins.

rottenplaces Magazin als Printversion

Das rottenplaces Magazin kann man bequem online lesen, oder es je Ausgabe herunterladen, zur Betrachtung auf dem Computer oder dem mobilen Endgerät (Smartphone, iPad, Tablet etc.). Wer lieber eine gedruckte Ausgabe in den Händen halten möchte, für den bieten wir seit der zweiten Ausgabe (VÖ 01. Juli 2013) die Möglichkeit, das rottenplaces Magazin bequem online zu bestellen und es sich nach Hause liefern zu lassen. Für den Druck und den Versand – also die gesamte Bestellabwicklung, ist ausschließlich die Firma MagCloud verantwortlich.

Hier geht es zu den Printversionen

Alle wichtigen Informationen zur Printversion finden Sie hier!