rottenplaces Magazin: 22. Ausgabe erschienen

Wenn Ihnen die Sonne zu sehr auf den Pelz brennt und Sie bereits öfter ein schattiges Plätzchen suchen, wenn Ihre Mannschaft die große Bühne der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bereits verlassen hat, oder wenn Sie auf der Liege Ihren Urlaub genießen, gibt es nichts Schöneres, als zwischendurch einmal durch die neueste Ausgabe unseres rottenplaces Magazins zu blättern. Wir haben Ihnen – so finden wir, wieder ein tolles Paket mit spannenden Beiträgen zusammengestellt und freuen uns, dass diese neue Ausgabe nun vor Ihnen liegt.

Zwei neue Webseiten stellen wir Ihnen auch vor, zum einen hat der Förderverein Schloss Hummelshain ein Bautagebuch online gestellt, wo der Besucher laufend über den aktuellen Status der Sicherungs- und Sanierungsmaßnahmen informiert wird. Zweitens geht Ende 2018 mit der Schließung der Bergwerke „Anthrazit“ und „Prosper-Haniel“ die aktive Steinkohlenförderung in Deutschland zu Ende. Die Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets hat in Kooperation mit dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum einen digitalen Gedächtnisspeicher ins Leben gerufen. Zwei wirklich sehenswerte Webprojekte.

Neu ist ab sofort auch das Ressort „MOST WANTED“. In diesem fragen wie Sie – unsere Leser*innen – zu der Geschichte hinter einem ganz besonderen Bild. Viele Menschen wissen einiges und sicherlich ist auch jemand darunter, der weiterführende Informationen zu den gesuchten Motiven mitteilen kann. Darüber würden wir uns sehr freuen. In unserer „Virtuellen Ausstellung“ präsentieren wir Ihnen dieses Mal „HYDRANTEN – die vergessenen Wasserspender“. Normalerweise strahlen die kleinen Metallkonstrukte in unseren Städten und Dörfern meistens frisch lackiert und hoch poliert um die Wette. In unserem Fall ist das nicht so. Wir haben uns einmal den Hydranten angenommen, die seit Jahren vor sich hin rosten und auch größtenteils nicht mehr in Betrieb sind.

In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen auch wieder einen interessanten und motivierten Menschen vor. Burkhard Thiel betreibt die Webseiten zielbahnhof.de, bahnbauten.de und gleistrasse.de. Während auf der ersten, international erfolgreichen Webseite seit mehr als 17 Jahren Hunderte von Bahnhöfen dokumentiert wurden, stellt die Zweite Gebäude von Bahnbauten mit dem Schwerpunkt Stellwerke, Güterschuppen, Lockschuppen, Wassertürme und andere Bauten dar. Letztere informiert über Streckenbau und listet Viadukte und Stahlbrücken, Bahnübergänge sowie Schienenfahrzeuge und Schwebebahnen. Wir haben mit Thiel gesprochen.

Unser Wasserturm-Spezial führt uns diesmal zum Wasserturm der ehemaligen Ilseder Hütte, den der aufmerksame Leser bereits aus der vergangenen Ausgabe kennen. In Osnabrück stellen wir Ihnen im Rahmen unserer Museensafari eine spannende Location vor, und zwar das Museum Industriekultur. Was hier dem interessierten Besucher präsentiert wird, ist schon erste Sahne. Unser Ressort „Geschichte hautnah“ nimmt den Leser mit in die Schweiz, zum ehemaligen Sanatorium „Deutsches Haus“. Heute ist die langjährige Ruine saniert und wird als Kurhotel genutzt.

Wir wünschen Ihnen neben einem tollen Sommer viel Freude mit dieser neuen Ausgabe unseres Magazin.

Die neue Ausgabe hier kostenlos lesen.

Die neue Ausgabe als Printversion hier kostenpflichtig bestellen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here